Gold- und Keramikinlays

Im Unterschied zu jeglicher Art von direkt im Mund gelegten Füllung (Amalgam, Kunststoff, Zement), werden Gold- oder Keramikinlays nach Abformung im zahntechnischen Labor hergestellt und anschließend mit großer Sorgfalt eingesetzt; der Vorteil liegt in der Präzision, sowie der Langlebigkeit, da die Einlagefüllung unter dem Mikroskop perfekt ausgearbeitet und angepasst werden kann.

Da diese Art der Versorgung sehr zeitaufwendig ist, sowie eine kundige Zahntechniker Hand nötig ist, hat diese Qualität auch Ihren Preis, welcher sich garantiert, betrachtet man es langfristig, mehr als rentiert.

 

<<< Zurück